fondsgebundener Vorsorge- und Vermögensplan (Kapitalanlagen)

ist nicht die erste und nicht die einzige fondsgebundene Versicherung auf dem Markt. Manche Merkmale machen sie aber doch zu einem einzigartigen Produkt:

Verbindung der Kompetenzen
- AXA, Betreuung der Versicherungsseite durch einen kompetenten Versicherer
- Berenberg Bank, professionelles Anlagemanagement durch einen etablierten, versicherungsunabhängigen Vermögensverwalter mit Advisory-Mandat für die Konstrukteure des
Produktes
- Berenberg Bank, institutionelle Sicherheit durch eine erfahrene Depotbank
Produkt-glaubwürdigkeit
- Eintrittsalter: 0 bis 84 Jahre je nach Tarif
- günstige Einstiegsmöglichkeiten (ab € 25,00/Monat, empfohlen: mindestens € 100/Monat)
- Zuzahlungsoption: € 500 - 20.000 p.a.**
- vier verschiedene Depots (bis zum Beginn des Rentenbezuges), welche durch unterschiedliche Ertragschancen-/Risikoabstufung in Verbindung mit der Depotwechsel-Option die Erwartungen eines jeden Anlegers erfüllen
- Zugriff auf alle in Deutschland zugelassenen Fonds, Miteinbeziehung von Branchenfonds
- aktives Management durch kontinuierliche Optimierung der Depotzusammensetzung ohne Beschränkung auf bestimmte Anbieter
- Ablaufmanagement
- i. d. R. keine Ausgabeaufschläge in bezug auf die verwalteten Fonds
- Zuführung der eventuell anfallenden Kick-Backs in die Kundendepots
- Absicherung des Vermögensaufbaus durch die Umschichtung in den konventionellen Anlagestock zu Beginn des eventuellen Rentenbezugs
- frühester Rentenbezug: nach 1 Jahr
- optionale 10-jährige Rentenbeginnphase, variable Rentengarantiezeit (5 - 22 J.)
- lebenslange bzw. abgekürzte Rente auf der Basis des erwirtschafteten Depotguthabens
- Todesfallregelung je nach Tarif:
- interessante optionale Versicherungsleistungen (Absicherung des Vermögensaufbaus durch den Einschluß einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung BUZ-D), Dynamik
Variabler Einsatz
- als individueller Vorsorge- und Vermögensplan (Auszahlung bzw. Verrentung)
- als effiziente Kapitalanlage
- als Finanzierungsinstrument (Entnahmen, Policendarlehen bzw. Tilgungsaussetzung)
- als Instrument der betrieblichen Altersvorsorge (Pensionszusagen)
Steuerrelevante Aspekte
- Kapitalwahlrecht (im Falle einer Laufzeit von mindestens 12 Jahren und der Auszahlung nach dem 62. Lebensjahr nur hälftige Besteuerung der Erträge*)
- Ertragsanteilbesteuerung beim Rentenbezug
Kostentransparenz
- in der Regel keine Ausgabeaufschläge für die Fonds
- Depot-Managementkosten auf niedrigem Niveau während der gesamten Laufzeit
- günstige Risiko- und Verwaltungskosten der Versicherung

* entsprechend der aktuellen gesetzlichen Regelung; Stand 01.01.2005
** Erträge aus den Zuzahlungen unterliegen hälftiger Besteuerung bei einer Restlaufzeit
     von mindestens 12 J. und der Auszahlung nach dem 62. Lebensjahr

 


Standort:
Produktemasterway PolicePrivatversorgung